Archiv für Juli 2016


Tilman Rammstedt – Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters

12. Juli 2016 - 22:56 Uhr

Ein Spiel mit der Realität

Bruce Willis soll den ehemaligen Bankberater von Herrn Rammstedt aus einer brenzligen Situation befreien, deshalb schreibt ihm der Autor Mails und erzählt nebenbei wie es zu dieser Situation kommen konnte.
Das Ende eines Buches in einer Rezension zu erzählen, ist ein Fehler und dennoch werde ich es tun. Denn nichts weniger als ein glückliches Ende will Tilman Rammstedt in seinem Roman „Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters.“
Er will ein glückliches Ende, weil jeder ein glückliches Ende will. Aber vor allem, weil er seinen Bankberater längere Zeit studiert hat. Es ist ein Mann ohne Höhepunkte, „Bei einem unserer Termine im Park betrachtete mein ehemaliger Bankberater eine Pfütze, Pfützen sind die Ozeane des kleinen Mannes.“ Ein tragikomisches Leben benötigt ein glückliches Ende und dies gilt nicht nur für den Bankberater, sondern auch für Rammstedt selbst. Auch sein Leben, jedenfalls so, wie er es in seinem Roman schildert, könnte ein wenig Glück vertragen, Probleme mit der Frau, Verlag etc. Weiterlesen »

| Literatur